Wir begleiten euch gerne vom Welpen bis zum erwachsenen Hund

  • ob 9 Wochen alter Welpe, Halbstarker oder erwachsener Hund

  • ob aus dem Tierschutz oder vom Züchter

  • ob Rassehund oder Mix

...wir haben das passende Trainingsangebot für euch.

Was ist eigentlich (Grund-)Erziehung beim Hund?

Unter Erziehung verstehen wir ganz allgemein die Möglichkeit der Einflussnahme auf den Hund bzw. auf dessen Verhalten. Es fängt damit an, dass man die Aufmerksamkeit seines Hundes bekommt, dass dieser Verbote akzeptiert, Angebote annimmt und gewissen Anweisungen folgt.

So kurz beschrieben und doch so vielschichtig...

Erziehung ist immer individuell

Es geht dabei nämlich ganz viel um Bedürfnisse, und diese sind ganz individuell, und zwar sowohl die Bedürfnisse des Menschen als auch die des Hundes. 

Dinge wie:

Welche Anweisungen / Kommandos soll bzw. muss mein Hund eigentlich lernen?

Wie stelle ich mir das zukünftige leben mit meinem Hund vor?

Was braucht mein Hund?

Dazu bringen beide Beteiligten ihre eigene Persönlichkeit mit all ihren Stärken und Schwächen in den Erziehungsprozess  ein. Nicht jeder Mensch kann alles leisten, d.h. gleich gut motivieren oder Grenzen setzen. Bei Hunden gilt es u. a. die Genetik / Rasse, Vorerfahrungen und das Verhalten in Konfliktsituationen zu berücksichtigen.

Hundeerziehung ist Beziehungsarbeit und Persönlichkeitsentwicklung

Zur Erziehung gehört das rein formale Erlernen üblicher Kommandos wie z. B. Sitz, Platz, ordentliches Gehen an der Leine oder auch das zuverlässige Kommen auf Zuruf.

Allerdings spielt das soziale Lernen eine fast noch größere Rolle. Euer Hund soll lernen, sich in der heutigen Gesellschaft zu benehmen. Es geht um einen angemessenen Umgang mit bekannten oder auch fremden Artgenossen und Menschen. Aufgabe des Menschen ist es, seinen Hund zu kennen und entsprechend lenken und leiten zu können.

Erziehung ist weder ein Kunststück, was mit dem Clicker dressiert werden kann, noch Drill, der mit Druck erreicht wird.

Erziehung hat mit der Beziehung zwischen Mensch und Hund und ganz viel mit der Persönlichkeit des Menschen zu tun.

So läuft unsere Zusammenarbeit

Wir starten unsere Zusammenarbeit im Erziehungsbereich immer mit einem Einschulungsgespräch

Danach haben wir sowohl Gruppentraining als auch Einzeltraining für euch im Angebot.

Je nachdem, was für euch und euren Hund zur Zeit sinnvoll ist.

... unsere Arbeitsgrundsätze und was dich genau im Training erwartet                  >> mehr

Einschulungsgespräche

Kennenlernen und Zieldefintion

Welpenkurs I und II

für Welpen zwischen 8 und 24 Wochen

Junghunde 

ab ca. 6 Monate bis 1,5 Jahre

erwachsene Hunde

offene Gruppe ab ca. 1,5 Jahre

Einzeltraining

in jeder Altersklasse möglich